Christina Jones – Mondscheinzauber

Huch, ich stelle gerade fest, dass ich noch nie etwas über eine meiner Lieblingsreihen (Bücher können auch einzeln gelesen werden!) geschrieben habe. Ich liebe die Bücher von Christina Jones, die uns in Orte namens Fiddlesticks, Lovers Knot, Bagley-cum-Russet und Hazy Hassocks entführen. Lauschige Dörfer und Kleinstädtchen mit jeder Menge Magie – an die eigentlich keiner glaubt, die aber alle gerne nutzen.

Zuletzt gelesen habe ich das aktuelle Buch Mondscheinzauber – und es ist wie immer zauberhaft.

Meine Bewertung:

Wie schon oben angedeutet – ich liebe es. Wie alle anderen Bücher von Christina Jones. Es gab keines in der Reihe, das mich bisher enttäuscht hätte. Es ist schön, jedes Mal wieder alte Bekannte aus den anderen Büchern zu treffen.  

In diesem Buch geht es um Cleo Moon, die nach einer schmerzhaften Trennung wieder nach Lovers Knot zieht, in einen kleinen, behaglichen Wohnwagen. Sie bekommt eine Anstellung auf Lovelady Hall als persönliche Assisstentin (was in diesem Fall Mädchen für alles bedeutet) bei Mimi Pashley-Royle, einer adligen und etwas exzentrischen Dame. Cleo, die dringend auf einen Job angewiesen ist, freut sich sehr über diese Arbeit – auch wenn sie Stress pur ist. Kurze Zeit darauf stolpert sie über den betrunkenen Dylan auf ihrer Treppe. Hier lernt man, wozu Mülltüten gut sein können. Im Zweifelsfall um vermeintliche Angreifer k.o. zu schlagen. ;o)

Dylan und Cleo freunden sich an. Als sie ein altes Rezeptbuch von Mad Molly findet, beginnt Cleo mit Dylans Hilfe eigene Weine herzustellen. Wer die Christina Jones Bücher kennt, weiß, dass die alten, gefundenen Rezepte zumeist eine unerwartete Wirkung entfalten. So auch Mad Mollys Weine, die Cleo zum ersten Mal auf dem großen Erntefest auf Lovelady Hall entkorkt… Love is in the air…

Es macht einfach Spaß, diese Geschichten zu lesen. Die Menschen sind alle so sympathisch beschrieben. Die Events in diesen Orten berüchtigt, ob es nun ein Erntefest, ein Feuerwerk, ein Geburtstag oder was auch immer sei – immer ist etwas Magie im Spiel, die die Feiern zu außergewöhnlichen Ereignissen machen.

Ich kann euch uneingeschränkt alle Bücher ans Herz legen. Bisher sind es folgende:

– Die Fee schlägt zu
– Zimt und Zauber
– Sommernachtszauber
– Sternenzauber
– Aszendent zauberhaft
– Sonne Mond und Liebeszauber

Hier auch noch mal zum Anschauen:

Die Reihenfolge ist etwas unklar. Es ist aber eigentlich völlig egal, denn man kann jedes einzelne Buch für sich lesen. Es sind keine Fortsetzungsgeschichten – auch wenn mal Ereignisse oder Personen aus den anderen Büchern auftauchen. 

Viel Spaß beim Lesen!
Deborah